Überblick

SPORTSnachwuchs & Traveller Wintersport

Wir sind ein Verbund von engagierten Winter-Sportlehrern, die sich das Ziel gesetzt haben, die Freude an diesem herrlichen Natursport mit anderen zu teilen.

In diesem Verbund bieten die Kursleiter – innerhalb der Skischule Traveller Wintersport – eigenverantwortlich Programme an. Die Unterrichtskonzepte werden bei SPORTSnachwuchs entwickelt und münden im Kursprogramm der Skischule. Unterstützt werden wir dabei vom Skiausrüster alpenstille

Neben der besonderen Freude an der sportlichen Bewegung sind wir an der Erarbeitung von Kompetenzen im Wintersport interessiert. Wir probieren unterschiedliche methodische Konzepte aus, um möglichst individuell ein Optimum zu gestalten. Dogmatisches Wirken ist dabei nicht gewollt, denn letztlich führen im Wintersport viele Wege zu Erfolg und Freude.

Entstehung

Der Erfahrungsschatz basiert auf engagierten Skilehrern aus der Zeit im „Hochschulsport Essen“, die Anfang der Achtziger schon an Technik und Methodik gefeilt haben.

Die Entwicklung ging 1986 mit der Entstehung von „traveller – Gruppen und Studentenreisen“ weiter, u. a. mit den besonderen Reisezielen Grimentz – seit 1988 im Chalet Bleu - und Morgins mit dem „Val-Joie“. Immer wieder hat es uns in das schon legendäre Andermatt und nach Disentis gezogen.

Der Skiverein SPORTS e. V. – Vereinigung für Wintersport als Freizeit- und Gesundheitssport – wurde 1994 gegründet, als Carving-Ski die Skiwelt eroberten. SPORTS war von Anfang an dabei.

Sportsnachwuchs

SPORTS nachwuchs ist innerhalb der „Skivereinigung“ 2006 entstanden – mit dem Ziel, junge Menschen die Aufgaben speziell für den Kinder- und Jugendskilauf heranzuführen. Seither findet unser Herbstcamp mit der Ausbildung zum „Kinder- und Jugendskilehrer“ sowie eine anschließende Fortbildung statt.

Inzwischen hat sich eine „bunte“ Gruppe eingefunden, denn auch die Eltern werden mit ihren Kindern älter. Das heißt, jede Altersgruppe ist bei uns willkommen – in jedem Alter wird „Nachwuchs“ eingefordert.

Sportsnachwuchs